QR Code: Link zu dieser Seite
Sponsoren & Partner
Jugend Trainiert Für OlympiaDeutsche Schulsportstiftung
Facebook SiteTwitter SiteYoutube Channel

Ole Bischof

Judo - Pate Ole Bischof

Steckbrief

*27. August 1979 in Reutlingen

Größte Erfolge:

  • Europameister 2005
  • Olympiasieger 2008
  • Olympia-Zweiter 2012  

Interview:

JTFO: Ole, warum bist Du JTFO-Pate geworden?
Weil ich mich mit dem Wettbewerb eng verbunden fühle. Meine ersten Schritte im Judo habe ich im Rahmen einer Judo-AG an der Schule gemacht. Ich habe regelmäßig an diesem Schulwettbewerb teilgenommen und dabei auch meine ersten Siege gefeiert.

JTFO: Wann hast Du mit Judo angefangen?
So genau weiß ich das nicht mehr. Als Kind habe ich mich mit meinem Vater zuhause auf dem Boden gewälzt und "Bodenkampf" praktiziert. Richtig angefangen habe ich im Gymnasium in der Judo-AG meines Vaters, der den 7. Dan trägt.

JTFO: Was macht einen erfolgreichen Judoka aus?
Die Bereitschaft, sich im Training voll reinzuhängen und immer dazuzulernen. Denn es gibt kaum eine vielfältigere Sportart als Judo.

JTFO: Was gibst Du den JTFO-Judoka mit auf den Weg?
Habt bei allem Ehrgeiz Spaß an Training und Wettkampf und denkt daran, dass der Weg zum Erfolg nur über hartes Training führt. 

Zur StartseiteDruckansichtnach oben