jtfo logo

Der Bundeswettbewerb JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS

Die Deutsche Schulsportstiftung richtete in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) e.V. vom 08. bis 10. Juni 2010 erstmalig eine Pilotveranstaltung JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS (JTFP) im SportCentrum Kamen-Kaiserau aus. Die Gesamtleitung oblag der Deutschen Behinderten-Sportjugend (DBSJ). Schirmherr der Veranstaltung war der damalige Bundespräsident Horst Köhler.

Die 2. Pilotfinalveranstaltung des Bundeswettbewerbs JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS fand vom 07. bis 10. Juni 2011 in Kienbaum statt. Sie wurde in den Sportarten Leichathletik, Tischtennis, Rollstuhlbasketball und Schwimmen ausgetragen. Der damals amtierende Bundespräsident Christian Wulff, der beim JTFO-Herbstfinale 2010 bereits die JTFP-Sieger des vergangenen Jahres persönlich ehrte, hatte die Schirmherrschaft dafür von seinem Vorgänger übernommen.

Die erste offizielle JTFP - Bundesfinalveranstaltung fand erneut in Kienbaum vom 11. bis 13. Mai 2012 direkt im Anschluss an das JTFO-Frühjahrsfinale statt. In einer gemeinsamen Veranstaltung wurden die JTFP-Teilnehmer/innen begrüßt und die JTFO-Teilnehmer/innen verabschiedet. 2013 werden die JTFP- und die JTFO-Finalwettkämpfe erstmals in drei gemeinsamen Bundesfinalveranstaltungen ausgetragen.

Weitere Informationen rund um JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS sowie zu aktuellen Bundesfinalveranstaltungen finden Sie auf jtfp.de.

Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG vom 05.02.2010:
Start für Pilotprojekt „JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS“

 








Deutsche Schulsportstiftung
Büro Berlin
c/o Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Bereich Schulsport und Bewegungserziehung
Bernhard-Weiß-Straße 6  |  10178 Berlin

fon +49 (0)30 90227 6032   |  fax +49 (0)30 90227 5699   |  e-Mail jtfo@senbjw.berlin.de


© 2015 JTFO/JTFP