QR Code: Link zu dieser Seite
Sponsoren & Partner

Aktuelles von JTFO

Auch in der gemischten WK IV sind die Abstände gering


© JTFO / sampics Brachten ihre Schule in Führung: Mali Brugger und Luca Wehrle aus Titisee-Neustadt

21.02.2017 - Die drei führenden Schulen aus Titisee-Neustadt, Willingen und Oberwiesenthal trennen weniger als 20 Sekunden.


Damit ist auch in der WK IV für höchste Spannung beim morgigen Staffelwettbewerb ab 11:30 Uhr in Nesselwängle gesorgt.

Größten Anteil an der Führung der Baden-Württemberger aus Titisee-Neustadt hatten die in der Einzelwertung dritt- und viertplatzierten Luca Wehrle und Mali Brugger. Schneller als die beiden waren lediglich Toni Rollinger aus Oberwiesenthal und Ilva Kesper aus Willingen, die mit ihren Schulen in Schlagdistanz zu den Führenden liegen.

Titisee-Neustadt benötigte in Summme der vier Zeitschnellsten über die 1,4km-Strecke 21:01,3 min. Die Uplandschule aus Willingen lag mit 21:07,2 min dicht dahinter und die drittplatzierten Eliteschüler des Sports aus Oberwiesenthal kamen auf eine Gesamtzeit von 21:20,2 min und haben damit fast 1,5 Minuten Luft vor dem ersten Verfolger auf einen Podestplatz, der Staatlichen Realschule Lindenberg im Allgäu.

kg

 



Zur StartseiteDruckansichtnach oben

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden