jtfo logo

Deutsche Olympiamannschaft radelt für „Jugend trainiert“


© JTFO sampics

01.03.2018 - Während der Olympischen Winterspiele in PyeongChang hatte der Versicherer des deutschen Teams Zurich im Deutschen Haus zu einer besonderen Aktion eingeladen: Radfahren für den guten Zweck.


Jeden gefahrenen Kilometer auf dem Ergo-Bike münzte Zurich bei der Fahrrad Challenge in bares Geld um.

Insgesamt sind so im Laufe der Winterspiele 10.000 Euro zusammengekommen, die Frauke Heckmann am Abend der Abschlussfeier von „Jugend trainiert“ in Form eines Schecks an den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Schulsportstiftung, Thomas Härtel, überreichte.

Dieser bedankte sich dafür, dass sich die Versicherung entschieden habe, die Spendensumme dem Schulsportwettbewerb zu Gute kommen zu lassen, und versprach, dass die Stiftung das Geld sehr gut brauchen könne und zum Wohl von „Jugend trainiert“ einsetzen werde.

kg










Deutsche Schulsportstiftung
Büro Berlin
c/o Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Bereich Schulsport und Bewegungserziehung
Bernhard-Weiß-Straße 6  |  10178 Berlin

fon +49 (0)30 90227 6032   |  fax +49 (0)30 90227 5699   |  e-Mail jtfo@senbjw.berlin.de


© 2015 JTFO/JTFP